Rinomato Aperitif Liköre

Die Rinomato Liköre sind klassische Bitterliköre, die aus handwerklicher, italienischer Herstellung stammen. Sie werden im Herzen der italienischen Region Piedmont, in der Stadt Asti hergestellt. Piedmont ist besonders für traditionell hergestellten Wein bekannt. Die verschiedenen Liköre werden von Bartender und Geschäftsmann Giancarlo Mancino und seinem amerikanischen Partner Fasel Shenstone präsentiert, der besonders für den preisgekürten Mancino Vermouth hochgelobt wird. Die vielseitigen Aperitivos eignen sich besonders zum Mixen zahlreicher Cocktails und Longdrinks sowie für den puren Genuss. L‘Aperitivo Deciso kann zum Verfeinern von Drinks, die auf Gin oder Agavenspirituosen basieren, wie zum Beispiel von einem Negroni, benutzt werden. Er macht außerdem mit Tonic-Water, Soda, Ginger Ale und im Spritz eine gute Figur. Der Aperitivo Americano macht aus Mixgetränken mit Enzian oder Chinin (zum Beispiel im Corpse Reviver, Negroni, Vesper, 20th Century, Spritz und mit Soda oder Tonic). Beide Liköre können auch in Wein-Cocktails verwendet werden.

Die Rinomato Liköre entstehen durch eine aufwändige Produktion

Die Rezepte für die aromatischen Rinomato Aperitivos stammen aus dem 19. Jahrhundert. Beide Liköre basieren auf handverlesenen, auf ihre Qualität geprüften Botanicals, die von kleinen familienbetriebenen Farmen auf vier Kontinenten bezogen werden.

Für den L’Apertivo Deciso kommen die Schale der Bitterorange, Pfefferminz, Chiretta, Chinarinde, Enzian, Myrrhe, Rhabarber, Angelikawurzel, Lakritz, Vanille, Nelken, Kurkuma und verschiedene Sorten von Wermut (unter ihnen römischer Beifuß) zum Einsatz.

Beim Aperitivo Americano werden Bergamotten, Rhabarber, Mandarinen, Chiretta, Lavendel, Chinchina Rinde, Vanille, Enzian, Cascarilla, Aloe und Angosturarinde verarbeitet.

In einer alten, restaurierten Mühle aus dem Jahr 1930 werden die Botanicals nach ihrer Ankunft in Asti zeitnah aufbereitet und zermahlen Im nächsten Schritt werden die Früchte und Kräuter für l’Aperitivo Deciso mit dem lokal gefertigten Destillat aus Zuckerrüben und etwas frischem Quellwasser vermählt, wobei die natürlichen Aromen durch einen Mazerationsprozess, der einen ganzen Monat dauert, schonend extrahiert werden.

Für den Aperitivo Americano Bianco werden den Botanicals Rohrzucker und ein Verschnitt hochwertiger Weißweine aus Italien zugesetzt.

So schmecken die Aperitfs

Alle zwei sind geschmacklich harmonisch und wundersam ausbalanciert. So kennzeichnet den Rinomato L’Aperitivo Deciso das perfekte Zusammenspiel der Aromen von Bitterorange, Vanille, Enzian, Chinarinde, Beifuß. Anfangs schmeckt man eine leicht bittere Süße, die im Finish den bitteren Nuancen der Chinarinde weichen, welche von einer sanften Würze unterstrichen werden.

Der Aperitivo Americano schmeckt durch die in ihm verblendeten Weine angenehm säuerlich mit floralen Anklängen von den Angelika- und Cascarillawurzeln, Mandarine und einem Hauch Bergamotte. Der Enzian verleiht dem Likör Trockenheit.

Cocktailrezepte für beide Rinomato Liköre

Die Rinomato Aperitvos eignen sich hervorragend zum puren Genuss.Eis Für beide Aperitif-Liköre gibt es einen Signature Serve des Herstellers, in dem die Eigenarten des jeweiligen Likörs besonders herausgehoben werden. Für den L‘Aperitivo Deciso wäre das der Highball Rosetto mit Ginger Ale:

  • 6 cl Rinomato L‘Aperitivo Deciso
  • Ginger Ale
  • 1 Zitronenzeste

Geben Sie den L‘Aperitivo Deciso in ein mit Eis gefülltes Highballglas und füllen Sie den Drink mit Ginger Ale auf. Dekorieren Sie mit einer Zitronenzeste. Der Rinomato Americano Bianco kommt besonders gut in einem Americano Spritzer zur Geltung:

  • 7,5 cl Rinomato Americano Bianco
  • 3 cl frischer Grapefruitsaft
  • Sprudelwassser
  • 1 Orangenzeste

Geben Sie Rinomato Americano Bianco und den Grapefruitsaft in ein mit Eis gefülltes Weinglas und gießen sie mit etwas Sprudelwasser auf. Garnieren Sie den Drink mit der Orangenzeste.

Tags: Likör, Rinomato, Aperitif, Bitterlikör

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok