a

Proin gravida nibh vel velit auctor aliquet. Adenean sollicitudin, lorem quis bibendumi auctor, nisi elit consequat ipsum, necun sagiti tis sem nibh id elit. Duis sed odio sit amet nisi elit conseq sequat ipsum elit.

Ein Stück italienischer Aperitifkultur: Italicus – Rosolio di Bergamotto

Seit Giuseppe Gallo, ehemaliger Global Brand Ambassador bei Martini, im September 2016 seinen Italicus angekündigt hat, schlägt der Rosolio di Bergamotto Wellen, die man nicht für möglich gehalten hätte: Er belebt eine ganze Spirituosen-Kategorie wieder und das herzbluterfüllte Design der wuchtigen Flasche presst die Schönheit eines ganzen Landes in eine kleine Glassäule, die im Grün und Türkis des Meeres an der Amalfi-Küste schimmert. Sein intensives Bergamotte-Aroma ist einzigartig auf dem Markt – Italicus sticht heraus, optisch und geschmacklich. So sehr, dass schon nach wenigen Wochen die Frage aufkam: „Wann gibt es das in Deutschland?“ Gut, die haben wir schnell beantwortet – und freuen uns seitdem jeden Tag darüber, dass nicht nur die Italicus-Fanbase, sondern im selben Zug auch die Aperitivo-Kultur in Deutschland wächst.

Italicus – Rosolio di Bergamotto ist die Kombination aus alter, italienischer Handwerkskunst und Innovation an der Bar

Die Geschichten von Rosolio und Giuseppe Gallo sind eng verzahnt. Schon in seiner Kindheit an der Amalfi-Küste schälte Giuseppe für seine Mutter Bergamotten, die aus den Zesten Limoncello und Rosolio herstellte. Die intensiv duftenden Zitrusfrüchte, die ein wenig Aussehen wie eine verschrumpelte Mischung aus Zitrone und Limette, kennt man hierzulande nur als Aroma aus dem Earl-Grey-Tee. In Süditalien wachsen sie überall. In Läden gab es den Rosolio trotzdem selbst dort nicht: Einst als Aperitivo di Corte das Hausgetränk des Königs von Savoy, ließ König Vittorio Amedeo III. Anfang des 19. Jahrhunderts den Likör von seinem Hof verbannen und wechselte zu Wermut. Ein Schlag, von dem sich Rosolio nie erholte, wer ihn wollte, musste ihn ab da selbst herstellen – wie Gallos Mutter. Sie legte damit den Grundstein für seine inzwischen über 15 Jahre andauernde Karriere: nach seiner Ausbildung an der renommierten Hotelfachschule L`Ecole Hotelliere de Losanne in der Schweiz, bringt er es über Hotels und Bars zum Global Brand Ambassador für Martini unter der Dachmarke Bacardi. Erst Ende 2015 macht sich Giuseppe Gallo als Berater mit seiner eigenen Marke Italspirits selbstständig, stellt zusammen mit Starkoch Jamie Oliver einen der erfolgreichsten Youtube-Kanäle für Spirituosen und Cocktails auf die Beine.

Italicus wird komplett in Italien hergestellt, aus besten italienischen Zutaten

Schon während dieser Zeit sucht er die passenden Zutaten für seinen Rosolio zusammen. Trotzdem dauert es noch über ein Jahr, bis er in Zusammenarbeit mit einer kleinen italienischen Familienbrennerei das perfekte Rezept findet. Gallo bringt die Zutaten und sein altes Familienrezept mit – die Brennerei über 100 Jahre Erfahrung und Tradition. In Kombination mit Gallos Gespür für Trends und die moderne Bar entsteht in Handarbeit der Rosolio di Bergamotto: Italicus.

„Italicus ist etwas sehr Persönliches für mich, da ich viele Elemente meines eigenen Familienrezepts mit hineingebracht habe, das wir schon seit Generationen weitergeben. […] Es war mein Kindheitstraum, die Quintessenz dessen zusammenfassen, was Italien für so viele Menschen zum bemerkenswertesten und unvergesslichsten Land der Welt macht. La Bella Italia Rosolio bedeutet ‚Der Tau der Sonne‘ – genau diesen haben wir in Flaschen abgefüllt. Italicus ist wahrhaft ein Schluck Italien, der zu guter Letzt auch eine vergessene Spirituosen-Kategorie in die Cocktail-Industrie zurückbringt.“ – Giuseppe Gallo

Weitere Informationen unter rosolioitalicus.com.

X